ZAV Künstlervermittlung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Auf einen Kaffee mit ... Daniel Bornhäußer

KV-Kaffee

Die ZAV-Künstlervermittlung traf sich auf einen Kaffee mit Zauberkünstler Daniel Bornhäußer

DB Auf einen Kaffee mit Daniel Bornhäußer

Hallo Daniel. Schön, dass Du da bist! Wie bist Du heute in den Tag gestartet?

Bei Künstlern ist es ja oft so, dass der Tag relativ spät anfängt. Ich war gestern lange wach, habe meine Show geprobt, neue Tricks einstudiert. Heute Morgen bin ich dann gleich mit einem Meeting bei einer Kundin gestartet. So fängt der Tag meistens an: Spät aufstehen, gucken, was sind heute meine Termine und versuchen, im Gespräch zu bleiben.

Wie hast Du geschlafen?

Wie ein Stein! Wenn man lange geprobt hat, irgendwann fällt man dann um. Ich bin zum Beispiel nur nachts kreativ. Tagsüber schaffe ich es nicht, kreativ zu sein. Das kommt bei mir immer nur am späten Abend, wo ich dann merk, es wird alles ruhiger um mich herum. Dann fange ich an, kreativ zu arbeiten. Da kann es auch schon mal sein, dass ich erst um 5 Uhr ins Bett geh.

An was arbeitest Du aktuell?

Aktuell organisiere ich meine Tournee für meine Zelt-Show „Circus of Illusions“. Und ansonsten arbeite ich immer an neuen Tricks, denn es kommen jedes Jahr neue Sachen ins Programm. Ich versuche, neue Sachen zu entwickeln, aber auch alte Sachen weiterzuentwickeln. Es soll ja auch für die Zuschauer, die immer wieder kommen, interessant bleiben.

Was ist das Schönste und das absolut Sinnloseste, was Du in letzter Zeit gemacht hast?

Das Schönste war eine Dinner-Show, noch gar nicht so lange her, die meine Partnerin und ich zusammen mit einem Sternekoch selber organisiert haben. Das war das erste Mal, dass wir gemeinsam solch ein Event gestaltet haben. Das war ein schöner Moment, da es fast ausverkauft war und das gleich beim ersten Mal. Das Sinnloseste? Hm, ja eigentlich macht man ständig sinnlose Sachen und muss sich echt überlegen, warum machst du das eigentlich? Ich habe mich auch oft mal gefragt, warum machst du eigentlich Zauberei? Das ist doch sinnlos! Ne, ist es nicht, weil es Spaß macht, auch wenn du vor dem Spiegel stehst und deine Tricks übst. Sieht am Anfang sinnlos aus, bringt dann aber zum Schluss doch was.

Wo fühlst Du Dich Zuhause?

Am meisten auf Tour komischerweise. Ich komme zwar auch gern nach Hause zu meinem Mops, aber der ist ja auch immer mit auf Tour. Ich fühle mich da wohl, wo ich gerade mit meinem Zelt stehe.

Was ist Dein Lieblingsort in Karlsruhe?

Ich bin gerne unterwegs in Karlsruhe. Ich gehe hier gerne essen, ein Lieblingslokal habe ich so aber nicht. Die Südstadt gefällt mir sehr gut. Die Südstadt wächst und wird gerade wieder modern, aber trotzdem ist noch die Altstadt im Vordergrund und das finde ich sehr cool an Karlsruhe.

Was ist der beste Rat, den Du je bekommen hast?

Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich habe relativ früh erfahren, dass man für sein Glück etwas tun muss. Und das denke ich mir jeden Tag, wenn ich aufstehe. Du kannst deine Zukunft ändern, aber nur jetzt.

Worauf bist Du besonders stolz?

Dass ich von meiner Kunst leben kann.

Was ist für Dich das besondere an der Zusammenarbeit mit der Künstlervermittlung?

Die Kreativität, die dahinter steckt, die Energie vor allem, dass man mit Spaß und Freude an die Sache rangeht. Das finde ich ganz wichtig, auch in unserem Job als Künstler. Wir verbreiten Freude. Das ist auch der Grund, warum wir gerne mit Euch zusammenarbeiten, weil wir daDurch tolle und kreative Jobs bekommen.

Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

Für einen Anruf von Euch, da steh ich nachts für Euch auf.

Welche Ziele hast Du?

Ich möchte mein einzigartiges Projekt „Circus of Illusions“ auf dem deutschen Markt bekannt machen. Ich möchte, dass jeder weiß, was ist das und wer steckt dahinter. Das ist mein großes Ziel, darauf arbeite ich jeden Tag hin.

Vielen Dank für das Gespräch, Daniel!

Der Zauberkünstler Daniel Bornhäußer zaubert seit seiner Jugend. Aktuell ist er mit seiner eigenen Zelt-Show „Circus of Illusions“ in Deutschland auf Tour. Immer mit dabei: Seine Partnerin Barista Lady Alisa und Mops Mörlin.

www.dbmagic.de

www.circus-of-illusions.de