ZAV Künstlervermittlung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Auf einen Kaffee mit Hops und Hopsi

Christopher Flade alias Hops vom Kinderzirkus Hops und Hopsi ist dieses Mal unser Gast.

Hops und Hopsi Kinderprogramm

Bei uns zu Gast ist heute Christopher Flade alias Hops vom Kinderzirkus Hops und Hopsi.

Der andere Teil des quirligen Clown-Duos, Alina Hünting, lässt sich entschuldigen. Wir grüßen sie aufs herzlichste.

 Christopher, andere Jungs träumen davon Feuerwehrmann oder Astronaut zu werden – über Dich ist zu lesen, dass Du schon immer Clown werden wolltest. Ein eher ungewöhnlicher Berufswunsch. Gab es einen Auslöser für diese frühe Leidenschaft?

 Christopher: Du wirst lachen, aber Hops und Hopsi selbst haben mich im zarten Alter von vier Jahren mit ihrem kunterbunten Programm und ihrer Clownerie so sehr begeistert, dass ich beschloss eines Tages in ihre Fußstapfen zu treten.

Die Clowns-Charaktere und das Rahmenprogramm wurden nämlich in den frühen Achtziger Jahren von dem Artistenpaar Lothar und Monika Klich kreiert. Viele Jahre traten sie im Berliner Freizeitpark Spreepark Plänterwald auf. Und genau dort hat der kleine Christopher sie in den Neunzigern auch das erste Mal erleben dürfen.

 Und offensichtlich blieb es nicht nur bei Deinem Traum …

 Christopher: Richtig! Hops und Hopsi nahmen mich unter ihre Fittiche und brachten mir das Handwerk von der Pike auf bei: Jonglage, das Zauberhandwerk und natürlich die Clownerie – wobei, die kann man eigentlich nicht wirklich lernen – etwas Clowneskes sollte man schon in sich tragen (grinst).

 Nach meiner Ausbildung und Jahren in anderen beruflichen Zusammenhängen, habe ich dann 2014 beschlossen das Hops und Hopsi Kinderprogramm in der 2. Generation weiterzuführen.

Eine Entscheidung, die ich bis heute noch keinen Tag bereute.

 Zwischen Gründung und Deiner Fortsetzung in der 2. Generation liegen mehr als 30 Jahre! Was ist das Besondere an Hops und Hopsi und worin liegt der Zauber Eures Programmes?

 Christopher: Natürlich hat sich die Welt verändert. Aber Grundsätzliches eben nicht! Kinder sind genauso begeisterungsfähig, so neugierig und spontan, wie eh und je! Und wir spielen mit ihrer Neugier und ihrer Begeisterungsfähigkeit.

Unser 1-stündiges Programm lädt sie ein mitzumachen – es ist interaktiv! Der kleine Mensch wird selber zu einem Artisten und einer Artistin. Uns ist es wichtig die Kinder abzuholen, sie ernst zu nehmen und nicht mit dem pädagogischen Zeigefinger daher zu kommen. Gleichzeitig verbeugen wir uns aber auch vor der Tradition, so wie sie seinerzeit das Artistenehepaar Lothar und Monika Klich begründete. Ich würde sagen, die Mischung macht den Zauber unseres Programmes aus!

 Wie fand Hops seine Hopsi? Oder kanntest Du Alina Hünting bereits vorher?

 Christopher: Nein, wir kannten uns vorher nicht. Sie ist ausgebildete Schauspielerin. Tatsächlich fand ich sie über ein Casting. Passte sofort und passt bis heute!

 Nun ist das Leben als Künstler und Künstlerin, ob solo unterwegs oder im Duett, wie Ihr beide, nicht immer einfach. Wie motiviert Ihr Euch?

 Christopher: Wir motivieren uns über das, was wir tun! Was wir machen, ist natürlich kein 9 to 5 Job, sondern Leidenschaft und – ja – Berufung! Wir haben auch nach fünf Jahren unglaubliche Freude an staunenden Kinderaugen und herzhaftem Kinderlachen. Kinder sind ein tolles, ehrliches Publikum. Ihre Begeisterungsfähigkeit motiviert mich – uns - immer wieder auf’s Neue!

Ich denke das ist grundsätzlich der entscheidende Punkt bei Kinderprogrammen – die Authentizität, das Unverstellte! Dann klappt’s auch mit dem Erfolg! (lacht)

 Apropos Erfolg! Wie kommt Ihr an Engagements und was ist Eure Hauptsaison?

 Christopher: Jetzt darf ich es ja sagen (lacht). Die ZAV-Künstlervermittlung unterstützt uns schon sehr. Wir fühlen uns bei der ZAV gut aufgehoben.

 Unsere Hauptsaison sind schon die Sommermonate. Wir sind auf Sommer-, Straßen- und Kinderfesten unterwegs, in Tier- und Freizeitparks sowie in den Seebädern an der Ostsee. Wir treten aber auch immer wieder in Berlin auf. Hier werden wir besonders von Kindergärten und Grundschulen gebucht. Außerdem bieten wir ein tolles Weihnachtsprogramm für Kinder. Wir sind energiegeladen und machen vieles möglich. Wir freuen uns natürlich auf neue Engagements – gern auch über die ZAV-Künstlervermittlung! Übrigens, wir entwickeln unser Programm fortlaufen weiter. Es wird also bestimmt nicht langweilig uns mehrmals zu buchen (zwinkert).

Lieber Christopher Flade, wir danken Dir für das nette Gespräch und wünschen Hops und Hopsi viel Erfolg für die Zukunft.

Wenn Sie sich für das Kinderprogramm des Clown-Duos Hops und Hopsi interessieren, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Agenturen in Berlin und Leipzig.

Hops und Hopsi Kinderprogramm

Youtube