ZAV Künstlervermittlung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

SMS-Festival 2019

Vorschaufoto: Alena Sternberg

Glück - Das Festival des Happy Ends

Gewinnerbild Gewinnerbild: Daniel Philippen (ZAV-Künstlervermittlung), Henrike Fehrs, Ragna Guderian und Ela Paul) Foto: Holger Borggrefe

Mittendrin, statt nur dabei!

Bei der Preisverleihung des Self Made Shorties-Festival 2019 kürte das Publikum den Beitrag von Henrike Fehrs zum besten Self Made Shorty 2019.

Über 600 Schauspielerinnen und Schauspieler aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten zum Thema "Glück – Das Festival des Happy Ends“ selbst produzierte, max. 3-minütige Filme eingereicht – die Shorties. Die 15 Finalisten nominierte eine hochkarätig besetzte Fachjury: Simone Bär, Nathalie Mischel (HR), die Filmproduktion Claussen + Putz, Regisseur Hans Steinbichler, Jana Brandt, Fernsehfilmchefin des MDR und als Vertreter der Schauspielkunst Kevin Patzke (1. Preisträger des letzten SMS-Festivals 2017) unter der Schirmherrschaft des Festivalpräsidenten Edgar Selge.

Das SMS-Festival präsentierten die Branchenportale Schauspielervideos und Crew United in Zusammenarbeit mit Casting Network, Cinearte und Out Takes zum fünften Mal.

Ziel des alle zwei Jahre stattfindenden Festivals ist es, Schauspielerinnen und Schauspieler unabhängig von den Branchenstrukturen, die nicht immer allen gleiche Chancen bieten, sichtbar zu machen: mit meinem Shorty empfehle ich mich, agiere ich, gestalte ich, manage ich und befreie mich aus Abhängigkeiten. Die Karrieren aller bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger der SMS-Festivals haben jedenfalls deutlich an Fahrt aufgenommen. Konzipiert wurde das SMS-Festival von der ZAV Künstlervermittlung der Bundesagentur für Arbeit – mittendrin, statt nur dabei eben.

Impressionen, Stimmen, Eindrücke und natürlich die Gewinner-Shorties