Katelijne Philips-Lebon

als PDF speichern

in Meine Merkliste legen

Musik: Volksmusik und Intern. Folklore, Pop, Rock & Tanzmusik
Pop Rock Tanzmusik: Balladen Songs
Volksmusik Internationale Folklore: Frankreich

Vita / Credits

„Berühre meine Seele, berühre sanft mein Herz, berühre meine Sinne ...“ In den französischen Chansons der Sängerin Katelijne Philips-Lebon erleben die Zuschauer die Vielfalt zwischenmenschlicher Begegnungen. In witziger, realistischer, aber auch sehr anrührender und emotionaler Weise begegnen sich in diesen Chansons Frauen und Männer, Frauen und Frauen, Männer und Männer, Mütter und Kinder. So oder ähnlich ist es in ihrem musikalischen Programm RENCONTRES zu erleben. In ihrem Programm LES PLACES DE LA VIE begegnen wir Großstadtemotionen in den Chansons von Patricia Kaas, Serge Gainsbourg, Vaya Con Dios, Boris Vian und eigenen Titeln.

Die gebürtige Belgierin lebt und arbeitet seit Mitte der Achtziger Jahre in Deutschland und seit 1997 in Berlin. Sie began Ihre Karriere als Tänzerin, entdeckte schon früh ihre Liebe zum Gesang und nahm noch während ihrer Zeit am Theater Gesangsunterricht. Als Tänzerin durchlief sie verschiedene Stationen wie Stadttheater Aachen, Pfalztheater Kaiserslautern und Staatstheater Karlsruhe. In Berlin genoss sie eine Ausbildung zur Schauspielerin an der Berliner Schule für Schauspiel und begann danach ihre eigenen Chanson-Abende zu kreieren. Seit dieser Zeit arbeitet sie als freie Künstlerin deutschlandweit und wurde als Tänzerin/Sängerin mit ihrem eigenen Tanztheaterstück TALK TO ME beim Festival Napoli Scena Internationale eingeladen.

PROGRAMME:

"Liebe, Reisen und Meer": Liebe, Sehnsucht, Meer - drei Wörter, die unser Leben bestimmen. In ihrem neuen Programm spannt Katelijne Philips- Lebon einen Bogen über 90 Jahre Musikgeschichte und bringt jedes Thema liebe- und gefühlvoll in die heutige Zeit. Amsterdam, Milord, Rote Rosen, Sentimental Journey - Sänger wie Brel, Piaf, Knef oder Rio Reiser, von zwei Kontinenten und in drei Sprachen haben in diesen Liedern ihre Gefühle verewigt. Ein Abend, der sowohl durch Zeit, Glück und Schmerz, als auch künstlerischen Epochen führt.

"Edith et Piaf": Eine Frau, zwei Gesichter: Piaf, der umjubelte Weltstar, der mit unvergleichlicher Bühnenpräsenz und innerem Feuer ihr Publikum in ihren Bann zog. Edith, eine lebenshungrige Frau, die ihre Sehnsucht in Exzessen auslebte (Drogen, Alkohol, Sex,..), und dennoch oder gerade deshalb sehr zerbrechlich blieb. Eine Frau mit vielen Facetten. Sie wollte Glücklich sein und Geliebt werden. Als sie selbst, nicht als Star. Regie: Necla Kaya - Idee und Dramaturgie: Katelijne Philips-Lebon & Necla Kaya

„Rencontres“: Französische Chansons sind viel mehr als nur Lieder. Sie erzählen Geschichten, von Orten und von Menschen die sich dort treffen. … man begegnet sich, verliebt sich, ängstigt sich.In diesem Progamm gibt es Chansons von Patricia Kaas, Edith Piaf, Serge Gainsbourg , Arno, ...und eigene Chansons.

"Brel, Piaf et des autres“:  Ein Programm mit Liedern von Piaf, Brel , Aznavour, ... Chansons in französischer und niederländischer Sprache. Die belgische Schauspielerin und Sängerin Katelijne Philips-Lebon ist in die Leben von Brel und Piaf eingetaucht und hat erstaunliche Übereinkünfte gefunden. Sowohl für Brel als Piaf gilt: non, je ne regrette rien!

"Les Places de la Vie“: Die Plätze dieser Welt, auf denen sich ein recht buntes Leben abspielt. Pigalle, Place Blanche, Pariser Platz – Plätze, auf denen sich viele Menschen treffen: Touristen, Pärchen und Huren. Jeder von ihnen kann eine andere Geschichte erzählen und uns an seinen Ängsten, Hoffnungen und Träumen teilhaben lassen. Begleiten Sie die Künstlerin auf diese Reise in die Emotionen einer Großstadt. Chansons von u.a. Brel, Yves Montand, Vaya con dios, ...

"That´s life!“: Populäre Hits der Swing Ära aus dem Amerika der 40-60-er Jahre, gefüllt mit purer Lebenslust, charmantem Witz und mitreissenden Melodien, süss wie ein Applepie und exotisch wie Chilli. In diesem Programm treffen sich Entertainment mit Musik: Katelijne Philips-Lebon lässt zusammen mit ihrem Pianisten den Swings lebendig entstehen – that’s Life!

"Die fantastische Weltreise von Misses Santa Claus (wie Misses Santa Claus das Weihnachtsfest rettet)“: Misses Santa C. wittert ihre Chance: Als ihr Mann Santa Claus zum Weihnachtsfest ausfällt, vertritt sie ihn voller Elan und Witz. Bewaffnet mit Federboa und High heels, besteigt sie tatkräftig den schwer beladenen Geschenkeschlitten und braust mit den Renntieren davon. Erste Station Las Vegas. Swingende und zuckersüße Weihnachtslieder in englischer Sprache begleiten die belgische Sängerin Katelijne Philips-Lebon und ihre Musiker auf dieser Reise.

"Hexenfee ": TanzTheaterstück für Kinder mit Musik. Zwei Schauspielerinnen und ein Musiker entführen für 60 Minuten Gross und Klein in die Welt der Fee Rosmarine, die sich in ihrem Luftschloss langweilt und lieber eine Hexe sein möchte, natürlich gegen den Willen ihrer Mutter. Mutig und unerschrocken  lernt sie zaubern und überzeugt schliesslich sogar  ihrer Mutter. Mit Bewegung, Humor und Poesie wird die Erzählung kraftvoll und lebendig. Zum Abschluss werden mit dem Publikum die Lieder der Feen und Hexen  gemeinsam gesungen. Theater für Kinder ab 3 - die Geschichtenbläser (Sterica Rein, Katelijne Philips-Lebon, Peter Hofmann)

Videos:

Referenzen (Auszug):

  • Konzerte: Seehotel Luisenhof, Falkenberg/Markt, Kunsthaus Flora Berlin, Kulturring Berlin e.V., Schwartzsche Villa Berlin, Feuerwache Magdeburg, Zimmer 16 Berlin, Tschechowtheater Berlin, Hochzeitsmesse Hangar 2 Berlin, Scheinbar Berlin, Cafe Garçon Berlin, Schlot Berlin, Neuköllner Oper „Montage im Cafe“ Chansonabend, Salon de la chanson bellevue, Bundespräsidialamt (Bürgerfest - Tag der offenen Tür 2016), Europafest Magdeburg, Galeries Lafayette, Fête de l´Iris - Belgische Botschaft Berlin, Frankreichfest Düsseldorf, Eröffnung der französischen Kinotage Leipzig, Internationale Woche Saarbrücken, Messdorfer Musikfesttage, Bar jeder Vernunft 
  • CD: "Les Spatz"
  • Schauspiel: Ballhaus Naunyn Dyalog Festival, Podewil, Tollhaus Karlsruhe, Tig 7 Mannheim, Viesener Theaterfrühling, Geschichtenbläser (Theater für Kinder)
  • Theaterengagments: Festival Napoli Scena Internationale (Italien), Stadttheater Regensburg, Luisenburger Festspiele, Staatstheater Karlsruhe, Pfalztheater Kaiserslautern, Stadttheater Aachen, Landestheater Schleswig-Holstein, Stadttheater Regensburg
  • Arbeit als Sprecherin u.a.: Agentur Lambda Audiovision; Agentur Wanderer-Witt Media Solutions; Agentur Stimmgerecht. Weitere Engagements erhielt sie als Sprecherin und Schauspielerin in Film und Werbung: z.B. BUBBLES unter der Regie von Wim Wenders; Mondiale de l´automobile Paris; „Mord im Orientexpress“ (Rolle: Hildegard Schmidt); Wonderwoman (Rolle:flämische Frau); „Rammbock“, Heike – ZDF kleines Fernsehspiel, Regie: Marvin Kren, Max Ophülspublikumspreis ´10 /New Berlin Film Award, Viennale 2010: bester Film

Besonderheiten / Kenntnisse / Besetzungsmöglichkeiten

Besetzungsmöglichkeiten:

  • Duo: Sängerin, Gitarrist oder Sängerin, Pianist oder Sängerin, Akkordeonist.
  • Trio: Sängerin, Gitarrist, Kontrabassist oder Sängerin, Gitarrist, Pianist
  • Auch andere Konstellationen sind möglich!

Dauer der Stücke: etwa 1 1/2 Stunden (2 Sets) + Pause. Die Programme können auch als Sets oder als kürzere Veranstaltung gebucht werden.

Ansprechpartner

ZAV-Künstlervermittlung Berlin
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
Telefon: +49 (0) 228 50208-8866

Musik

Andrea Nordbrink
Mobil: +49 (0) 151 11756482
Thomas Schwarz
Telefon: +49 (0) 228 50208-8003
ZAV-Künstlervermittlung Leipzig
Rosa-Luxemburg-Str. 23
04103 Leipzig
Telefon: +49 (0) 228 50208-6013

Unterhaltungsmusik

Claudia Koth
Telefon: +49 (0) 228 50208-6011
Ines Titz
Telefon: +49 (0) 228 50208-6009
Martin Richter
Telefon: +49 (0) 228 50208-6008