Bravo Bravissimo Circusfest Köln

vom: 23.11.2016


13 Circusgruppen mit etwa 150 Artistinnen und Artisten verwandelten die Willy-Brandt-Gesamtschule für drei Tage in ein circensisches Wunderland.

Als ein Schwerpunkt des Circusfest fand der Wettbewerb um den Goldenen Zylinder statt. Bei diesem Wettbewerb bewertet eine professionell besetzte Jury (mit dabei Anna Köllmann ZAV/KV Köln) die Darbietungen der Circusgruppen und vergab insgesamt 12 Preise. Zusätzlich gab es im Rahmen des Circusfest Köln eine Eignungsprüfung der Staatlichen Artistenschule Berlin für alle Interessierten, die in Berlin eine Ausbildung zum Artisten beginnen möchten.


Ohne Übertreibung lässt sich feststellen, dass es in Deutschland keine vergleichbare Veranstaltung dieser Art gibt.

Für junge Artisten ist das Circusfest Köln die einzige Möglichkeit ihr Können einer renommierten Jury zur Beurteilung zu präsentieren, gemeinsam mit anderen befreundeten Circusschulen eine Vorstellung zu bestreiten und neue Tricks von Profis zu erlernen.