Nachwuchsvorsingen für junge Opernsängerinnen und Opernsänger

vom: 14.06.2016

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Deutschen Bühnenvereins, an der viele Theaterintendanten aus ganz Deutschland teilgenommen haben, veranstaltete die ZAV-Künstlervermittlung am 03.06.2016 ihr traditionelles Nachwuchsvorsingen für junge Opernsängerinnen und Opernsänger. Zuvor fand im April in München ein Auswahlverfahren statt, an dem 80 Kandidaten aus 28 Ländern teilgenommen haben. Neun viel versprechende Sängerinnen und Sänger wurden daraufhin ausgewählt, sich im Pfalztheater Kaiserslautern mit jeweils zwei Arien dem Fachpublikum sowie opernaffinen Zuhörern zu präsentieren. Das Feedback aus Gesprächen mit Theaterintendanten war durchweg positiv, die Qualität der jungen Sängerinnen und Sänger wurde als sehr hoch eingeschätzt. Das Fazit: „eine gelungene Veranstaltung“. Im kommenden Jahr findet das Opern-Nachwuchsvorsingen voraussichtlich im neuen Operettenhaus in Dresden statt.



160614-'Nachwuchssingen Oper
Quelle: Foto: Wolfgang Grube


Hintere Reihe von links: Liu Chang (Tenor), Sofiya Almazova (Mezzo), Anastasia Zaytseva (Sopran), Alexandra Ionis (Mezzo)
Dominic Große (Bariton), Vordere Reihe von links: Ian José Ramirez (Tenor), Panagiota Sofroniadou (Sopran), Jessica Véronique Miller (Mezzo), Anat Edri (Sopran)