Drittes Opernprojekt von Zuflucht Kultur e.V. zur Integration von Flüchtlingen
IDOMENEO feiert Premiere in Ludwigsburg

vom: 11.03.2016

Lange bevor die Dimension der Flüchtlingssituation in Deutschland realisiert wurde, ist Cornelia Lanz aktiv geworden. Bereits im Oktober 2014 hat die Mezzo-Sopranistin, die von der ZAV Künstlervermittlung Stuttgart vertreten wird, Mozarts Oper COSI FAN TUTTE gemeinsam mit Flüchtlingen auf die Bühne gebracht. Nach der zweiten Produktion ZAIDE. EINE FLUCHT feiert nun Mozarts IDOMENEO Premiere. Für den Auftritt des Flüchtlingschors "Zuflucht" (Leitung: Cornelia Lanz) erhielt die ZDF-Sendung "Die Anstalt" den Grimme-Preis 2015 sowie den Marler Medienpreis für Menschenrechte 2015 der deutschen Sektion von Amnesty International. Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernahm die Schirmherrschaft für die zweite Produktion ZAIDE.EINE FLUCHT. Bei Fernsehsendern wie dem ZDF, 3Sat und ARTE war Cornelia Lanz zu Gast. Bei der großen Spendengala mit Johannas B. Kerner war der Chor im Finale zu sehen.

In Kooperation mit den Ludwigsburger Schlossfestspielen wird im Juli IDOMENEO von Mozart, das dritte Opernprojekt mit Flüchtlingen, im Forum am Schlosspark Ludwigsburg aufgeführt. Viele namhafte Partner engagieren sich bereits. Dennoch ist weitere Unterstützung notwendig. Wenn Sie sich engagieren möchten, besuchen Sie eine Aufführung. Wenn Sie mehr erfahren wollen, finden Sie hier weitere Informationen.

Aufführungen:

Mozart: IDOMENEO
Freitag, 08.07.16 PREMIERE
Samstag, 09.07.16
jeweils 20:00 Uhr, Ludwigsburger Schlossfestspiele, Forum am Schlosspark Ludwigsburg, www.schlossfestspiele.de

Mozarts ZAIDE. EINE FLUCHT
Mittwoch, 11.05.16 und Donnerstag, 12.05.16 –
jeweils um 18:30 Uhr im Theater Pforzheim
Samstag, 06.08.16
20:00 Uhr, Festival Europäische Kirchenmusik, Kongresszentrum Schwäbisch Gmünd, www.schwaebisch-gmuend.de

Weitere Informationen
www.zufluchtkultur.de
Spendenkonto Zuflucht Kultur e.V.
BW-Bank | IBAN: DE95600501010001204056 | BIC: SOLADEST600

160311-Mozart
Mozart - Idomeneo