Vorhang auf für die 10. Absolventenpräsentation Musical der ZAV

vom: 23.01.2013

Am 18. und 19. Januar war es wieder soweit. Bereits zum zehnten Mal veranstaltete die ZAV-Künstlervermittlung die Absolventenpräsentation Musical der deutschsprachigen Hochschulen. Auf der Bühne standen insgesamt 25 Absolventen der Folkwang Universität der Künste Essen, in deren Räumen auch die diesjährige Absolventenpräsentation Musical stattfand, der Bayerischen Theaterakademie August Everding München, des Konservatoriums Wien Privatuniversität sowie der Hochschule für Musik und Tanz "Felix Mendelsohn-Bartholdy" Leipzig.

Vor vollem Saal, darunter zahlreiche Intendanten, Regisseure und Agenten, zeigten die Absolventen an den beiden Tagen einen bunten Ausschnitt aus der ganzen Welt des Musicals. Jede Hochschule hatte dazu eigens für die Absolventenpräsentation Musical ein einstündiges Programm aus mehreren Stücken konzipiert. Diese reichten von Klassikern wie dem Titelsong aus dem "Phantom der Oper" bis zu aktuellen Stücken wie "Let's be bad" aus der TV-Musical-Serie "Smash".

"Im letzten Jahr konnten wir alle Teilnehmer der Absolventenpräsentation vermitteln", sagt Norbert Hunecke von der ZAV-Künstlervermittlung Berlin. "Auch jetzt haben wir bereits die ersten Anfragen interessierter Arbeitgeber, und es werden täglich mehr." Ersten persönlichen Kontakt zu den Absolventen konnten Arbeitgeber bereits während des Empfangs im Anschluss an die freitägliche Vorstellung aufnehmen. Aber auch untereinander kam es zu anregenden Gesprächen des anwesenden Fachpublikums. So konnte die Absolventenpräsentation Musical ihre Bedeutung als Nachwuchs- und Netzwerkveranstaltung wieder einmal unter Beweis stellen.