Jetzt kommt Kevin: Rostocker mischt am 7.12. den Quatsch Comedy Club in Berlin auf

vom: 05.12.2012

Comedy-Wettbewerb in Mecklenburg Vorpommern - Ein Gemeinschaftsprojekt der ZAV-Künstlervermittlung und Lenk‘s Restaurant

Ein turbulentes Comedy-Jahr hat am 26. November im ausverkauften Lenk‘s Comedy Club in Rostock seinen erfolgreichen Abschluss gefunden. Ein Jahr lang kämpften sich die Kandidaten von Show zu Show ins Finale. Aber am Ende konnte es eben nur einen Sieger geben. Der heißt Kevin Konietzko, und sein Preis ist ein Auftritt im legendären Quatsch Comedy Club in Berlin. Am 7. Dezember wird er als erster Mecklenburger in der berühmten Talentschmiede auftreten.


(Foto: www.kristin-falkenberg.de)

Unter den prominenten Fans und Gästen beim Finale in Rostock: Andrea Sparmann und Alex Studt von Radio Ostseewelle, Annegret Methling, die Gattin des Rostocker Oberbürgermeisters Roland Methling, und Marianne Düsterhöft, 1. Vorsitzende des Bäderverbandes in Mecklenburg-Vorpommern.

Andrea Sparmann loste die Reihenfolge der Auftritte der Finalisten aus, die schon – geschniegelt und gebügelt - in ihren Bühnen-Outfits mit den Hufen scharrten. Horst Wurz, Kevin Konietzko, Arne Feuerschlund, Sebastian Eberhard und als letzte Gabriela Wanitschke.

Da Werner Pausen-Pfüller leider erkrankt war, musste der Gaststar der Gala - Bauchredner Tim Becker aus Lübeck - zusätzlich als „Warm-Upper“ fungieren. Mit seinem sprechenden Donut, dem Hippie und dem bösen Karnickel spielte sich der Jung-Profi in die Herzen des Publikums und brach mit seinem sympathisch-frechen Charme sofort das Eis.


(Foto: www.kristin-falkenberg.de)

Hier das Finale in Kurzfassung:

Horst Wurz: Gewohnt souverän. Fips Asmussen meets Louis de Funes.
Kevin Konietzko: Extrem pikant-provozierend und sensationell spontan (im Glitzer-Glamour-Anzug).
Arne Feuerschlund: Routiniert, außergewöhnlich und charmant.
Sebastian Eberhard: Ein Geschichtenerzähler vor dem Herrn unter Starkstrom und „Liedermaching“ vom Feinsten
Gabriela Wanitschke: Locker und schlagfertig. „Wechseljahre einer Comedy-Kaiserin“.

Alle fünf Comedians lieferten eine grandiose Show ab. Die Jurymitglieder hatten bei ihrer Entscheidungsfindung sogar Schweißperlen auf der Stirn.

Mit überragender Mehrheit beim Publikumsvoting und mit Wohlwollen der Jury wurde am späten Abend Kevin zum Sieger gekürt. Den wunderschönen Glaspokal überreichte der Hausherr Tiemo Lenk einem überglücklichen Kevin Konietzko.

Die Plätze 3 (Gabriela Wanitschke), 2 (Sebastian Eberhard) und natürlich der Erstplatzierte erhielten zusätzlich Gutscheine über ein professionelles Fotoshooting (gestiftet von der Fotografin Kristin Falkenberg, www.kristin-falkenberg.de) und ein professionelles Coaching von Kabarett- und Comedy-Profi Micha Ruschke. Doch alle fünf Teilnehmer waren an diesem Tage Gewinner: So erhielten alle Finalisten von Künstlervermittlerin und Ideengeberin Angela Bauer-Oberwalder den Aufnahmeantrag in die ZAV-Künstlervermittlung Rostock-Hannover und Hamburg und den „Tour-Ausweis“ für die große Bädertour 2013.

The show will go on!