Axel Weidemann

Druckversion

Musical: Darsteller, Sänger

Stimmfach: Bariton, Broadway-Bariton - klassische- und Belttechnik, Bass, Buffo, Tiefe Chansonstimme - Charakter-Bass, Buffo, Volkstümlich und Schlager
Tanz: Ballett Jazz, Gesellschaftstanz, Musical Dance, Pantomime
Stil: Chanson, Volkstümlich und Schlager, Stilkopie, Entertainment, Conference, Soloprogramm, Gala
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Sport: Fechten
Typ: Weiß
Jahrgang: 1967

Bild6 Weidemann-AxelBild7 Weidemann-AxelBild4 Weidemann-AxelBild5 Weidemann-AxelBild2 Weidemann-AxelBild3 Weidemann-Axel

Vita/Credits



2015 Komödie im Marquardt Stuttgart

„Sextett“ / Denys Lang ; Regie: Ulf Dietrich

2014/2015 Komödie im Marquardt Stuttgart / Konzertdirektion Landgraf

"Auf und Davon“ / Henri Durand / Sir George / Mr. Yen; Regie: Manfred Langner

2014 Altes Schauspielhaus Stuttgart

„Minna von Barnhelm“ / Wirt; Regie: Manfred Langner

2013 Komödie im Marquardt Stuttgart

„Der Putzteufel“ / Gaetan / Lebovsky; Regie: Ulf Dietrich

2012/2013 Altes Schauspielhaus Stuttgart

"Kiss me Kate" / Paul ; Regie: Ulf Dietrich, ML: Christoph Wohlleben

2012 Komödie im Marquardt Stuttgart

"Raucher / Nichtraucher" / Toby,Lionel,Miles; Regie: Ina Annett Keppel

"Die Kaktusblüte" / Norbert; Regie: Ulf Dietrich

2011/2012 Altes Schauspielhaus Stuttgart

"Blue Jeans" / Rudolf Karsuntke, Regie: Ulf Dietrich

2011 Burgfestspiele Bad Vilbel

"Anatevka" / Wachtmeister, Regie: Egon Baumgarten, Chrg: Stefan Brauer

"Tortellini, Touristen und ein Testament" (Schlagerrevue), Regie: Benedikt Borrmann

2011 Komödie im Marquardt Stuttgart

"Dinner für Spinner" / Francois Pignon, Regie: Manfred Langner

2010 Komödie im Marquardt Stuttgart

"Im Weißen Rössl" / Dr. Otto Siedler, Regie: Ulf Dietrich

2009/2010 Komödie im Marquardt Stuttgart / Komödienhaus Heilbronn / Theater im Rathaus Essen

"Ein Heimspiel" (UA) / Konrad Gerber, Regie: Horst Johanning

"Willkommen im Paradies" / Kurt ; Buch & Regie: Ulf Dietrich

2008 Komödie Dresden / Grenzlandtheater Aachen / Theater im Rathaus Essen

"Der nackte Wahnsinn" / Philip / Scheich, Regie: Manfred Langner

2007/2008 Grenzlandtheater Aachen

"Im Weißen Rössl" / Dr. Siedler

2007 Schauspielhaus Hamburg,

"Marilyn - Das Musical" / Agent, Greene, Greenson; Regie: Mathias Davids

2005/2006 Grenzlandtheater Aachen

"Willkommen im Paradies"(UA) / Kurt, Regie: Ulf Dietrich

"Venedig im Schnee" / Jean-Luc, Regie: Ulf Dietrich

"Diamonds" (UA) / Lee Wallace, Richard Barryman, Regie: Ulf Dietrich

"Sweet Charity" / Oscar, Regie: Ulf Dietrich

2003/2004 Apollo-Theater Stuttgart / stageholding

"42nd-Street" (DSE) / Bert Barry (Erstbesetzung) ,

Regie: Eddy Habbema, Chrg: Randy Skinner, ML: Adrian Werum

2003 Renitenz-Theater Stuttgart

"START-UP", Kabarettprogramm, R: Astrid Jacob

2002/2003 Grenzlandtheater Aachen

"Casablanca - oder wie ein Musical entsteht" / Viktor Lazlo, Reiner Hofmann

Buch & Regie : Ulf Dietrich

2001/2002 Renitenz-Theater Stuttgart

"Der große Crash", Kabarettprogramm, Regie: Astrid Jacob

2001 Schloßfestspiele Ettlingen

"Der Hauptmann von Köpenick" / Zivilist , Pudritzki, Polizei-Inspektor, Regie: Gerhard Moor

"Pension Schöller" / Maler Kißling, Regie: Fritzdieter Gerhards

1998 - 2001 Theater im Rathaus Essen / Euro-Studio Landgraf

"Fifty-Fifty - Schlagerrevue der goldenen 50er" / GI Joe u.v.a., Regie: Uwe Nielsen

2000/2001 Renitenz-Theater Stuttgart

"Big Brettl" , Kabarettprogramm, Regie: Asrtid Jacob

2000 Schloßfestspiele Ettlingen

"Die Nibelungen" / Gerenot, Kaplan, Regie: Fritzdieter Gerhards

"Kleider machen Leute" / Olaf u.a., Regie: Fritzdieter Gerhards

1999 Abraxas Theater Augsburg

"Ich Marlene" / Max Reinhard, Emil Jannings, Gary Cooper u.a.

1998 Theater des Westens Berlin

"30 - 60 - 90 Grad, durchgehend geöffnet"(UA) / Lenard, Regie:Helmut Baumann

1997 Theater des Westens Berlin

"My fair Lady" / Ensemble, Regie: Rolf von Sydow / Jürg Burth

1996/1997 Schauspiel Bonn

"Sonnenuntergang" (Isaak Babel) / Fedja, Regie: Valentin Jeker

1994 - 1997 Sandkorn-Theater Karlsruhe

"Dames at Sea - Girls an Bord" (DSE) / Mr.Hennessy, Captain, Regie: Dick Top

"Robinson & Crusoe" / 1. Mann, Regie: Walter Theil

"Therapie Zwecklos" / Bruce

"Es war die Lerche" / Romeo, Pater Lorenzo

"Der Drang" / Otto, Regie: Stefanie LAckner

1992 - 1994 Theater der Keller Köln

"Furcht und Elend des dritten Reiches" / diverse Rollen Regie: Wolfgang Trautwein

"Loriots Dramatische Werke" / diverse Rollen

"Tote ohne Begräbnis" / Corbier



SOLOPROGRAMM

"Ich hab meine Tante geschlachtet"

Chansonprogramm



Ausbildung + Auszeichnungen ( optional) (max. 2000 Zeichen)

1991 - 1994 Schauspielschule des "Theaters der Keller" in Köln

Besonderheiten/Kenntnisse/Besetzungsmöglichkeiten



Größe: 190 cm

Augenfarbe: blau

Haarfarbe: braun

Staatsangehörigkeit: deutsch

Wohnort: Berlin

Wohnmöglichkeit: Köln, Hamburg, München, Stuttgart, Essen

Dialekte: Rheinisch (kölsch), berlinerisch, Sächsisch, norddeutsch, ruhrpott, wienerisch

Schwerpunkt: Schauspiel, Gesang

Ansprechpartner

ZAV-Künstlervermittlung Berlin

Friedrichstraße 39
10969 Berlin
Fax: (030) 555599 - 6839
Email: ZAV-Kuenstlervermittlung-Berlin@arbeitsagentur.de

Musical

Thomas Georgi Tel. (030) 55 55 99 - 68 46
Norbert Hunecke Tel. (030) 55 55 99 - 68 31
Email: ZAV-Kuenstlervermittlung-Berlin@arbeitsagentur.de

ZAV-Künstlervermittlung Köln

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
Telefon: (0221) 55403 - 504
Fax: (0221) 55403 - 222
Email: ZAV-Kuenstlervermittlung-Koeln@arbeitsagentur.de

Musical

James de Groot Tel. (02 21) 55 403 - 206
Email: ZAV-Kuenstlervermittlung-Koeln@arbeitsagentur.de